BiQ Time für inspirierende Impulse.

Weser-Ems-Halle | Oldenburg

Ihr grosser Tag auf einen Blick.

08.30 – 09.00

Anreise

09.00 – 09.15

Eröffnung

Idee, Vorstellung Schuler, Schnitger, Status

Konferenzraum

Raum A

Raum B

Raum C

09.30 – 10.15

Raum A

Altersstruktur - Mitarbeitersuche im Wandel

Markus Jeddeloh - Diplom Ökonom, Demografieberater

Raum B

Was wäre anders, wenn's leichter wär?

Gunnar Barghorn

Raum C

Wenn der Staatsanwalt klingelt

Michael Weber-Blank

10.30 – 11.30

Konferenzraum

Keynote 1 (Prof. Dr. Dr. Höppe)

Was passiert mit dem Wetter

11.45 – 12.30

Raum A

Was ist, wenn der Chef ausfällt?

Detlef Scheibel – Geschäftsführer weitblick Beratung GbR

Raum B

Risiko Cyberkriminalität

Torsten Töllner – Ist Ihr Unternehmen fit für die Zukunft?

Raum C

Gesund erfolgreich leben

Matthias Vette

12.30 – 14.00

Konferenzraum

Keynote 2 (Thomas Schaaf)

Mittagspause / Ausstellung / Interview

14.00 – 14.45

Raum A

Altersstruktur - Mitarbeitersuche im Wandel

Markus Jeddeloh - Diplom Ökonom, Demografieberater

Raum B

Was wäre anders, wenn's leichter wär?

Gunnar Barghorn

Raum C

Wenn der Staatsanwalt klingelt

Michael Weber-Blank

15.00 – 16.00

Konferenzraum

Keynote 3 (M. Reher)

Ist E-Mobilität die Zukunft?

16.15 – 17.00

Raum A

Was ist, wenn der Chef ausfällt?

Detlef Scheibel – Geschäftsführer weitblick Beratung GbR

Raum B

Risiko Cyberkriminalität

Torsten Töllner – Ist Ihr Unternehmen fit für die Zukunft?

Raum C

Gesund erfolgreich leben

Matthias Vette

17.00

Come Together & Ausstellung

18.00

Ende

Referenten

  • Moderation

    Annie Heger

    Ein Tausendsassa im besten Wortsinn – Ihr zu entgehen ist unmöglich: Sängerin, Schauspielerin, Tänzerin, Moderatorin und Unternehmerin.

  • Risiko Cyberkriminalität

    Torsten Töllner – Ist Ihr Unternehmen fit für die Zukunft?

    Torsten Töllner ist seit vielen Jahren feste Größe in der internationalen Cyber Security Szene. Er baute die SEC Consult in Deutschland und Luxembourg auf. Mit seinem Marktgespür schaffte er es, mit CYRISO Cyber Risk Solutions GmbH eine erfolgreiche Ausgründung aus der SEC Consult zu schaffen. Dieses Unternehmen wurde schnell zum Marktführer zur Schadenbearbeitung für Cyber Versicherungen im deutschen Markt. Nach dem Verkauf des Unternehmens ist Herr Töllner bei der CyCo Cyber Competence Center GmbH in Hannover als Gesellschafter und Geschäftsführer eingestiegen. Sein Vortrag trägt die Überschrift: „Digitale Welt – Wie beherrschen wir die Risiken?“ In den Nachrichten kann fast täglich über Hackerangriffe gelesen werden. Gleichzeitig entstehen vollkommen neue Business Modelle und Wertschöpfungsketten. Der digitalen Entwicklung kann sich keiner entziehen, wenn er auch Morgen noch erfolgreich im Markt platziert sein will. Zwischen Risiko und Chance muss der Unternehmer daher stets abwägen. Einerseits Chancen nutzen, andererseits aber auch Risiken managen. Wie verhalte ich mich als Unternehmen bei der aktuellen Bedrohungslage? Wie hoch ist die Gefahr, dass Deutschland von einem Cyberwar betroffen sein wird? In seinem Vortrag geht Herr Töllner auf aktuelle Szenarien der Cyberkriminalität ein und skizziert auch Trends des „neuen Internets“, des Metaverse mit seinen Chancen.

  • Wenn der Staatsanwalt klingelt

    Michael Weber-Blank

    Michael Weber-Blank ist ein bundesweit bekannter Referent sowie Steuer- und Wirtschaftsstrafverteidiger Rechtsanwalt NLP M. von der Brandi Rechtsanwaltsgesellschaft in Hannover (www.weber-blank.de). Er war Steuerfahnder und ist heutzutage Fachanwalt für Steuerrecht und Fachanwalt für Strafrecht sowie zertifizierter Compliance Officer. Dadurch kennt er die Materie wie nur wenige andere. Erleben Sie, was Herr Weber-Blank zum Thema „Hirn und Fahndung“ zu sagen hat und warum neben der Belastung des Strafverfahrens auch eine Kostenexplosion im Verteidigungsfall droht.

  • Was ist, wenn der Chef ausfällt?

    Detlef Scheibel – Geschäftsführer weitblick Beratung GbR

    Oft kennt nur der Unternehmer alle Vorgänge in seinem Betrieb. Fehlt er länger, weiß häufig niemand genau Bescheid. Wie Sie mit dem richtigen Notfallmanagement vorsorgen können, zeigt Ihnen die weitblick Beratung auf. Sich mit dem eigenen Tod oder der eigenen Handlungsunfähigkeit auseinanderzusetzen, fällt schwer. Aber wenn ein Unfall passiert, eine Krankheit auftritt oder eine plötzliche Operation ansteht und die Fortführung der Firma durch den Chef unmöglich macht, ist ohne ausreichende Vorsorge die Existenz des Betriebes gefährdet – und damit die Existenz der Unternehmerfamilie, der Arbeitnehmer und deren Angehörigen. Im schlimmsten Fall muss das Unternehmen geschlossen oder unter Wert verkauft werden. Praxisbeispiele aus dem Alltag des Steuerberaters von Udo Jendroschek, Partner und Geschäftsführer der JFS-Gruppe.

  • Altersstruktur – Mitarbeitersuche im Wandel

    Markus Jeddeloh – Diplom Ökonom, Demografieberater

    Ob kleiner Handwerksbetrieb oder großer Konzern – die kurz- und langfristige Entwicklung der Altersstruktur ist nicht nur eine politische Herausforderung. Kompetente und motivierte Mitarbeiter*innen erscheinen in keiner Bilanz. Ohne sie bleibt der Unternehmenserfolg jedoch aus. Der Wettbewerb um die besten Köpfe ist daher intensiv und nimmt aufgrund der demografischen Entwicklung weiter zu. Älter werdende Belegschaften, langfristige Trends und kurzfristige Entwicklungen – die Anforderungen der Mitarbeiter*innen an Arbeitgeber hinsichtlich Leistungen, Verhalten und Wertvorstellungen verschieben sich. Anhand praktischer Beispiele wird aufgezeigt welche Themen, Strategien und Personalzusatzleistungen mittelständische Unternehmen beim Finden, Binden und Motivieren nutzen. Welches ist das richtige Konzept für Ihr Unternehmen?

  • Gesund erfolgreich leben

    Matthias Vette

    Matthias Vette ist zertifizierter Mentaltrainer & Stresstherapeut, trainiert seit 2006 Menschen in mentaler Kompetenz – in Seminaren, Workshops und Coachings. In seinem Vortrag erklärt er, wie sich Gesundheit und Erfolg mit der richtigen Einstellung und Sinnhaftigkeit dauerhaft miteinander verbinden lassen – und wie wir unsere wahren Potentiale entdecken und für unser berufliches und privates Fortkommen nutzen können.

  • Was wäre anders, wenn's leichter wär?

    Gunnar Barghorn

    Voller Fokus aller Mitarbeitenden auf den Kundennutzen (Purpose) mit entspannt höchster Geschwindigkeit (Agilität), wie geht das? Gunnar Barghorn, der Humanunternehmer, gewährt tiefe Einblicke in sein Unternehmen und wie dort NEW WORK in der Praxis gelebt wird. Die Barghorn GmbH & Co. KG ist kein IT-start up aus dem Silicon Valley, sondern ein Metall-Handwerksunternehmen in 3. Generation mit 100 Mitarbeitern aus der Wesermarsch. Lassen Sie sich beeindrucken von dem, was mit moderner Führungs- und Organisationskultur möglich ist, erleben Sie einen offen Einblick hinter die Kulissen. Barghorn zeigt auf, was genau unternommen wurde, was gut funktioniert hat und was nicht. Ein Praxisvortrag mit ganz konkreten Mehrwerten für Ihr Unternehmen und Ihren künftigen Führungsalltag. Gunnar Barghorn kann Ihnen sagen, was leichter ist, wenn’s anders ist.

  • Was passiert mit dem Wetter

    Prof. Dr. Dr. Peter Höppe

    Prof. Dr. Dr. Höppe ist Diplom-Meteorologe und hat in den Fächern Physik und Humanbiologie promoviert bzw. habilitiert. Er lehrte und forschte an verschiedenen Instituten der Ludwig-Maximilians-Universität (Lehrstuhl für Bioklimatologie und Angewandte Meteorologie, Institut für Arbeits- und Umweltmedizin) und war als Post Doc an der Yale Universität (USA). Kürzere Forschungsaufenthalte verbrachte er in Pakistan und Österreich. Seine universitären Forschungsschwerpunkte lagen im Bereich der Wirkungen von atmosphärischen Prozessen (Hitze/Kälte, UV-Strahlung, Luftdruckschwankungen) und Luftschadstoffen (Ozon, Partikel) auf den Menschen sowie in der Bewertung von Umweltrisiken. Von 2004 bis 2007 war Prof. Dr. Dr. Höppe Bereichsleiter bei Munich RE. Zunächst war er Leiter des Fachbereichs GeoRisikoForschung, 2008 wurde in seinem Bereich noch zusätzlich das Corporate Climate Centre von Munich RE zur Analyse des Einflusses des Klimawandels auf Naturkatastrophen eingerichtet. Prof. Dr. Dr. Höppe ist Mitglied in zahlreichen wissenschaftlichen Verbänden und initiierte 2005 die Munich Climate Insurance Initiative (MCII) zur Entwicklung von Versicherungslösungen für Entwicklungsländer als Teil der Anpassung an den Klimawandel. Unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Dr. Höppe wurde der MCII 2017 der UNFCCC „Momentum for Change“-Preis verliehen. Prof. Dr. Dr. Höppe wurde zudem in verschiedene Beratergremien berufen. Darunter das „OECD High Level Advisory Board on Financial Management of Large Scale Catastrophes“ und das Kuratorium des Max Planck Instituts für Meteorologie. Er war zudem Mitglied des Vorstands des Global Climate Forum (GCF) und von 2018 bis 2021 Consultant Team Leader eines Katastrophenvorsorge-Projekts der Asian Development Bank in Myanmar.

  • Interview/Vortrag

    Thomas Schaaf

    Ein ehemaliger, deutscher Fußballspieler und -trainer sowie Funktionär. Von seiner Kindheit an war er zwischen 1972 und 2013 als Spieler, Jugendtrainer und schließlich Cheftrainer über 40 Jahre lang bei Werder Bremen aktiv. Als Spieler und Trainer gewann Schaaf mit dem Verein drei deutsche Meisterschaften, fünfmal den DFB-Pokal und 1992 den Europapokal der Pokalsieger. Nach einem Jahr Pause übernahm er erstmals einen anderen Verein und arbeitete in der Saison 2014/15 als Trainer von Eintracht Frankfurt. In der Saison 2016/17 trainierte Schaaf für zehn Spiele den Bundesligisten Hannover 96. Bis 2021 arbeitete Schaaf als Technischer Direktor bei Werder Bremen.

  • Ist E-Mobilität die Zukunft?

    Marcus Reher – Geschäftsführer Fa. Noordtec GmbH & Co. KG

    Die deutsche Autobranche hat jahrzehntelang den Weltmarkt beherrscht, steht jetzt aber vor dem großen Umbruch. VW zeigt sich mit seinem kompromisslosen Elektro-Plan am radikalsten. Doch die Geschichte lehrt: Dieser Wagemut wird oft nicht belohnt. Wie es um die Mobilität in der Zukunft steht, erklärt uns Marcus Reher in seinem kurzweiligen Vortrag.